Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Alfa-Power.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eleflo

Starkstromfraktion

Wohnort: Stuttgart Nord

  • Nachricht senden

81

Freitag, 4. Dezember 2009, 15:40

Aber die Achsübersetzungen sind andere
145QV und 146TI novitec

145QV EZ:1/99 283Mm (05.18 ) Bilstein B6 , Eibach Anti-Roll-Kit, Spezial-Auspuffanlage, gepimpte Fensterheber, Ölthermometer, AHK, Tempomat, polierte Kanäle, Fächerkrümmer, längerer 5. Gang, ABS mit EBD, LED Funzeln...

82

Freitag, 4. Dezember 2009, 15:45

Zitat

Original von eleflo
Aber die Achsübersetzungen sind andere


Nein, sind sie leider nicht.

Die Getriebe sind bei allen 4 Motoren identisch übersetzt.
Der 1,4er hat ne End(oder Differntial)übersetzung von 3,866:1, 1,6-2,0 haben 3,562:1

Gruß

Dirk

edit: Quelle ist www.alfa145.co.uk/specs.html
Alfa 145 Limited 500 1,6TS
Mazda MX-3 V6
Mazda MX-5
Ford Capri 2,8i

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DirkS« (4. Dezember 2009, 15:47)


Kostja89

Kurvenschneider

Wohnort: 59846 Sundern

  • Nachricht senden

83

Freitag, 4. Dezember 2009, 20:58

würd es einen positiven effekt erzielen wenn ich ein 1.4er ts getriebe in meinen 1.6er einbaue? und dann für den 2l ts behalte?
:sch:ALFA 146 1.6l 16v TS :sch:

84

Freitag, 4. Dezember 2009, 21:09

Nur dann, wenn der Motor auch noch schneller hochdrehen kann. Also im Zweifelsfall im Zusammenspiel mit ner Erleichterung der Schwungmasse und ein wenig klassischen Tuning (Ansaugweg etc) Die Nocken vom T-Spark sind meiner Meinung nach so scharf, daß es sich kaum lohnt die zu tauschen.

Und du verlierst natürlich Endgeschwindigkeit. Weiß grad auswendig nicht wie hoch der Alfa im 5. Gang dreht, aber ich denke viel Spiel ist da nicht mehr. Gemeinhin sagt man, daß Hydrostößelmotoren nicht ohne erheblichen Mehraufwand deutlisch über die 7500er Grenze gehen. Dann flattern die Ventile nämlich schon :(

Gruß

Dirk
Alfa 145 Limited 500 1,6TS
Mazda MX-3 V6
Mazda MX-5
Ford Capri 2,8i

eleflo

Starkstromfraktion

Wohnort: Stuttgart Nord

  • Nachricht senden

85

Samstag, 5. Dezember 2009, 00:13

Zitat

Original von DirkS

Zitat

Original von eleflo
Aber die Achsübersetzungen sind andere


Nein, sind sie leider nicht.

Die Getriebe sind bei allen 4 Motoren identisch übersetzt.
Der 1,4er hat ne End(oder Differntial)übersetzung von 3,866:1, 1,6-2,0 haben 3,562:1

Gruß

Dirk

edit: Quelle ist www.alfa145.co.uk/specs.html


Ich bezieh mich auf das Werkstatthandbuch und eigene Erfahrung
Anfangs hatten 1.4 -1.8 das selbe Getriebe, danach gabs für jeden Motor ein anderes. Der QV war immer anders übersetzt. Das erklärt auch ein bisschen, warum der QV ein Schaltgestänge, die anderen alle Seilzüge haben.

Es könnte auch noch sein, dass je nach Markt ein anderes Getriebe verbaut wird/wurde.
»eleflo« hat folgende Datei angehängt:
  • mechanical.pdf (219,26 kB - 180 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Juni 2018, 21:52)
145QV und 146TI novitec

145QV EZ:1/99 283Mm (05.18 ) Bilstein B6 , Eibach Anti-Roll-Kit, Spezial-Auspuffanlage, gepimpte Fensterheber, Ölthermometer, AHK, Tempomat, polierte Kanäle, Fächerkrümmer, längerer 5. Gang, ABS mit EBD, LED Funzeln...

86

Samstag, 5. Dezember 2009, 00:30

Da muß ich mich dann wohl deiner Weißheit beugen ;)

Beweist wieder mal, daß man nicht alles glauben soll, was im Internet steht.

Möchte aber an dieser Stelle (passenderweise) mal was zum Thema Turboumbau sagen. Bin ja grad mitten dabei, das bei meinem Mazda zu machen. Das ist ein Euro1 Auto und da ist das alles bei der Abnahme noch ein wenig einfacher. Der Motor des Mazda ist ein 1,9l V6 mit 133 PS bei einer Verdichtung von 9,2 zu eins und Kolbenbodenkühlung, von daher für Umbauten prädestiniert. Wird ein zweiteiliger Umbau werden, zuerst auf 0,5Bar Ladedruck bei nahezu unmodifiziertem Motor, in der zweiten Ausbaustuffe 1 Bar bei Verwendung von Miller-Cycle Nockenwellen.

Aber der Reihe nach. Was man Grundsätzlich braucht:
Größere Einspritzdüsen
Einen Turbolader (nicht zu groß, wir haben ja kleine Motoren)
BOV
Wastegate (ggf auch schon im Lader, dann braucht man nur die Druckdose)
Instrumente
Öldruck, Öltemperatur, Gemisch, Abgastemperatur, Ladedruck.
Ölkühler, wenn man noch nicht hat.
Nen passenden Luftfilter.
Jemand, der schweißen kann.
Ein neues Kennfeld (Lambdaregelung, FMU etc reichen ab Euro3 nicht mehr)
Ladeluftkühler (bei nachgerüsteten Motoren unerläßlich)
Endlose Mengen an Fittings, Rohren, Schlächen,Flanschen, etc.

Den letzten Posten sollte man nicht unterschätzen. Fertige Flansche kosten schnell mal 20-35 Euro, viele davon mit Rohren, Bögen usw bringen schnell ein Paar Hunderter zusammen.

Da der TS schon >=10:1 verdichtet, würde ich persönlich 0,35 bar Ladedruck fahren, was so ca 30 % Leistungszuwachs bringen dürfte. Also nicht so viel, wenn man an der Stelle schon 3000 Euro und endlose Stunden ins Auto gesteckt hat.
Was mir allerdings aufgefallen ist, ist das die TS alle gleich gebohrt sind und sich nur im Hub unterscheiden. Man könnte also im 1,6er die Pleuel vom 1,8er einbauen oder im 1,8er die vom 2,0er und so die Verdichtung reduzieren. Dann könnt man ordentlichen Ladedruck fahren und sogar aus dem 1,4er mit 1,6er Pleueln richtig Dampf rausholen. Ob man das aber durch den Tüv bekommt, sollte man vorher mit diesem klären.

Und ne neue Bremsanlage kann natürlich bei ordentlich Feuer nicht schaden. Wenn man 1,4/1,6 hat, dann ist das nicht schwer, beim 1,8/2,0 ist dann auch noch ne teuere Sportanlage fällig. Man braucht das nicht, wenn sich die Endgeschwindigkeit/das Gewicht nicht erheblich ändert, aber es macht natürlich bei der Abnahme den besseren Eindruck.

Naja, und dann ist da natürlich noch ein Abgasgutachten erforderlich, welches ja auch ab Euro3 ein kleines Vermögen kostet.

So, nu hab ich mal ein wenig rumgespammt, hoffe das ich nichts vergessen habe. Aber wenn noch jemandem was einfällt, dann erschlagen wir das Thema Turbo sehr schnell und ergiebig.

Was das Thema Restwert angeht, ist das sicher bei meinem Mazda auch so, das der Umbau den Restwert deutlich sprengt, aber man macht sowas ja nicht, wenn man sich nächstes Jahr nen neuen kaufen will.

Sollte trotzdem jemand 5-6Kiloscheine ziehen wollen, so steh ich gern für Infos zur Verfügung ;)

Gruß

Dirk
Alfa 145 Limited 500 1,6TS
Mazda MX-3 V6
Mazda MX-5
Ford Capri 2,8i

eleflo

Starkstromfraktion

Wohnort: Stuttgart Nord

  • Nachricht senden

87

Samstag, 5. Dezember 2009, 00:36

Nur die Pleuel tauschen geht nicht, der Hub wird durch die Kurbelwelle bestimmt (Abstand Kurbelzapfen zu Hauptlager). Mit 1.6er Pleuel und der 1.4er Kurbelwelle würden die Kolben gegen den Zylinderkopf schlagen.
145QV und 146TI novitec

145QV EZ:1/99 283Mm (05.18 ) Bilstein B6 , Eibach Anti-Roll-Kit, Spezial-Auspuffanlage, gepimpte Fensterheber, Ölthermometer, AHK, Tempomat, polierte Kanäle, Fächerkrümmer, längerer 5. Gang, ABS mit EBD, LED Funzeln...

eleflo

Starkstromfraktion

Wohnort: Stuttgart Nord

  • Nachricht senden

88

Samstag, 5. Dezember 2009, 00:55

Ach nee, du meinst das anders herum...
Die Verdichtung nimmt dan ganz ordentlich ab

Bsp: der 1.6er hat ne Verdichtung von 10:1 und einen Hub von 75,65mm
da bleiben dann noch ca. 7,5mm im OT übrig
der 1.8er hat 82,7mm Hub und demnach noch ca. 8.3mm im OT
Hubdifferenz beider Motoren 7,05mm, allerdings muss das Pleuel um die Hälfte kürzer sein und dann noch der größere Resthubraum 3,5+0,8, also ca 4,3mm kürzer.
1.6er mit 1.8er Pleuel würde im OT also 11,8mm Abstand zum Zylinderkopf haben, was einer Verdichtung von 6,4:1 entspricht
145QV und 146TI novitec

145QV EZ:1/99 283Mm (05.18 ) Bilstein B6 , Eibach Anti-Roll-Kit, Spezial-Auspuffanlage, gepimpte Fensterheber, Ölthermometer, AHK, Tempomat, polierte Kanäle, Fächerkrümmer, längerer 5. Gang, ABS mit EBD, LED Funzeln...

89

Samstag, 5. Dezember 2009, 00:59

Jop, das hab ich grad auch mal nachgerechnet ;)

Also 6,4 zu eins ist schon ne Ordentlich niedrige Verdichtung, da kann man dann schonmal 0,8 bis ein Bar Ladedruck fahren :) Hat durchaus Werksturbos gegeben, die so niedrige Verdichtungen hatten, da tut sich natürlich vor einsetzen des Laders nicht so besonders viel. Also kugelgelagerter GT25, damits untenrum schon los geht :D

Gruß

Dirk
Alfa 145 Limited 500 1,6TS
Mazda MX-3 V6
Mazda MX-5
Ford Capri 2,8i

90

Samstag, 5. Dezember 2009, 11:02

mann müsste die komplette kurbelwelle sammt kolben und pleul wechseln sofern die hauptlager die selbe größe haben allerdings wären 6,4:1 ne sehr geringe verdichtung serien turbos haben normalerweisse 8:1 der calibra turbo sogar 9:1 mit seriendruck 0,6bar und 0,8 im overboost
das einfachste die verdichtung runter zu beckommen ist entweder ne dickere kopfdichtung oder die kolben abrehen novitec hat das damals beim uno turbo 1,6 gemacht
Ibiza 2,0 16v TwinSpark :peace:
Alfa Romeo 156 1,8TS -> 2,0TS
Lancia Dedra Integrale 16vt :coolthumbup:

eleflo

Starkstromfraktion

Wohnort: Stuttgart Nord

  • Nachricht senden

91

Samstag, 5. Dezember 2009, 11:44

Novitec hat auch beim 2l Twinspark-Motor die Kolben abgedreht und das auch im mm-Bereich. Die Verdichtung müsste dort bei 9:1 liegen bei 0,8bar Ladedruck.
Es gibt anscheinend Schmiedekolben deren Abstand Kolbenbolzen zu Kolbenboden etwas geringer ist als bei den Serienkolben. Da würde es dann reichen nur die Kolben zu Tauschen um die Verdichtung zu reduzieren. Das hat gegenüber dem Abdrehen noch den Vorteil, dass man den Kolbenboden nicht zusätzlich schwächt.
145QV und 146TI novitec

145QV EZ:1/99 283Mm (05.18 ) Bilstein B6 , Eibach Anti-Roll-Kit, Spezial-Auspuffanlage, gepimpte Fensterheber, Ölthermometer, AHK, Tempomat, polierte Kanäle, Fächerkrümmer, längerer 5. Gang, ABS mit EBD, LED Funzeln...

92

Sonntag, 6. Dezember 2009, 23:12

Zitat

Original von Bobanst
mann müsste die komplette kurbelwelle sammt kolben und pleul wechseln sofern die hauptlager die selbe größe haben allerdings wären 6,4:1 ne sehr geringe verdichtung serien turbos haben normalerweisse 8:1 der calibra turbo sogar 9:1 mit seriendruck 0,6bar und 0,8 im overboost
das einfachste die verdichtung runter zu beckommen ist entweder ne dickere kopfdichtung oder die kolben abrehen novitec hat das damals beim uno turbo 1,6 gemacht


Wenn du aber alles tauschst, dann wird aus nem 1,6er einfach ein 1,8er. Die Bohrung ist ja gleich. Modernere Serienturbomotoren haben meist so um 8:1, aber der Audi Urquattro Turbo z.b hatte so 7:1, im Sportbetrieb 6,3:1. Aber 6,4:1 ist natürlich schon heftig und schreit quasi nach 1,5 bar Ladedruck.
Kolben abdrehen mag die leichteste Lösung sein, wenn man ne Schlosserei hat. Dabei wird aber auch das Material geschwächt. Und bei der Form moderner Kolbenböden ist das oft auch nicht trivial :(
Bei dickeren Zylinderkopfdichtungen oder (schlimmer noch) doppelter Dichtung mit Platte dazwischen wird eine der eh schon schwächsten Stellen am Motor weiter geschwächt. Da bin ich persönlich skeptisch.

@eleflo: 9:1 bei 0,8 ist schon heftig, aber drin. Ich weiß das bei meinem Mazdamotor das auch schon erfolgreich und stabil gemacht worden ist. Ist aber ne spannende Info, weils zeigt wieviel Potenzial in dem Motor noch steckt.


Gruß

Dirk
Alfa 145 Limited 500 1,6TS
Mazda MX-3 V6
Mazda MX-5
Ford Capri 2,8i

Kostja89

Kurvenschneider

Wohnort: 59846 Sundern

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 8. Dezember 2009, 20:49

Hey habe mal ein par fragen:

ich will mir einen 2l 16v TS motor einbauen also die mit 150ps

passen denn die 2l ts motoren aus dem 145er in meinen 146er?

meiner ist bj 2000

muss ich den kabelbaum auch wechseln?

Muss das spenderfahrzeug die gleiche ausstattung haben wie meiner? (klima)

passt das getriebe vom 1.6er an den 2l ts motor?

ist die auspuffanlage gleich? also kann ich die anlage vom1.r dran lassen?

danke schonmal für eure antworten
:sch:ALFA 146 1.6l 16v TS :sch:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kostja89« (8. Dezember 2009, 20:50)


masterslamma

Fahranfänger/in

Wohnort: 8926x

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 8. Dezember 2009, 22:24

Zitat

Original von Kostja89
Hey habe mal ein par fragen:

ich will mir einen 2l 16v TS motor einbauen also die mit 150ps

passen denn die 2l ts motoren aus dem 145er in meinen 146er?

meiner ist bj 2000

muss ich den kabelbaum auch wechseln?

Muss das spenderfahrzeug die gleiche ausstattung haben wie meiner? (klima)

passt das getriebe vom 1.6er an den 2l ts motor?

ist die auspuffanlage gleich? also kann ich die anlage vom1.r dran lassen?

danke schonmal für eure antworten


alter, du hast jetzt gerade nicht ernsthaft, den von dir vor ein paar tage gestarteten threat, der wiederum kurz nach der eröffnung wieder geschlossen wurde (weil er vollig schwachsinnig war und jede frage meine oma innerhalb von max 5 min mit der sufu rausgefunden hätte) gerade hier reinkopiert?
Ey, so geht das nicht!!!

Also benutz die sufu. Dann fragen.

eleflo

Starkstromfraktion

Wohnort: Stuttgart Nord

  • Nachricht senden

95

Montag, 26. März 2012, 14:15

Und es gibt doch noch die Möglichkeit ein oder zwei PS heraus zu kitzeln:
Am Auspuffkrümmer und am Hosenrohr gibt es ein paar unschöne Schweißnähte, die den Querschnitt reduzieren. Diese kann man abschleifen (empfehlenswert ist es dann, außen eine Schweißnaht zu setzen) und benötigt eigentlich nur zwei neue Dichtungen.
Wie das aussieht kann man hier sehen: eleflos QV: Fahren - Schrauben - Fahren - Schrauben...
145QV und 146TI novitec

145QV EZ:1/99 283Mm (05.18 ) Bilstein B6 , Eibach Anti-Roll-Kit, Spezial-Auspuffanlage, gepimpte Fensterheber, Ölthermometer, AHK, Tempomat, polierte Kanäle, Fächerkrümmer, längerer 5. Gang, ABS mit EBD, LED Funzeln...

twin

the Rocket

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

96

Montag, 26. März 2012, 21:19

Und wenn wir schon dabei sind, kann man die Ansaugbrücke noch bearbeiten. Siehe: twin's QV aus Berlin!

und es gibt noch einen Performance-Thread: Performance-Thread

Viel Spaß beim lesen. :toll: