Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Alfa-Power.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Swift

Fahranfänger/in

  • »Swift« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Freiburg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. November 2004, 01:13

=[Handbremse]= Handbremse festgefroren - Tipps und Abhilfe

Hallo hab mir vor kurzem nen Alfa 146 1,9 jtd gekauft. Fahre jeden Tag in den schwarzwald als es letztens ca. -6 grad hatte ging nix mehr handbremse war fest :cry: (oder das seil wie ich hier schon lesen konnte) was kann ich dagegen machen wie komme ich an die leitung ran kann ich da irgendwelches frostschutzmittel reinkippen??? Was muß ich sonst noch wissen bei diesem Auto in verbindung mit minusgraden??? Danke im vorraus!!!
Alfa 146 1,9 JTD Bj. 99 105 PS

Highwaystar

Master of search-function

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. November 2004, 01:19

Hi und herzlich Willkommen hier im Forum!

Also, ich kann dich erst mal beruhigen ... das mit der handbremse hat jeder von uns bestimmt schon einmal durchgemacht ...

Folgendes Problem des 145er:

Wasser dringt an den Seilzug der Handbremse, kann nicht ablaufen -> gefriert ... Handbremse bombenfest ... wegrollen kann er dann zumindest ganz sicher nicht mehr ...

ich ziehe sie grundsätzlich im Winter nicht an. Lege lediglich einen Gang ein ... und am leichten Berg immer Reifen richtung Bürgersteig einschlagen, fals er doch mal irgendwie rollen sollte.

Es gibt eigentlich keine andere Lösung ... ausser morgens um 7h mit dem Föhn unterm Auto liegen :lol:

Generell zum Winter ...

Hmm ... schön warm fahren, nicht hoch drehen, sensibler Gasfuß ... damit er sich nicht "verschluckt" bei Minusgraden ...

Hoffe geholfen und beruhigt zu haben ...


PS: War früher immer der perfekte Grund, wenn man mal irgendwo zu spät war *hehe*

3

Dienstag, 16. November 2004, 07:19

Zitat

Original von Highwaystar

...Also, ich kann dich erst mal beruhigen ... das mit der handbremse hat jeder von uns bestimmt schon einmal durchgemacht ...


Klassischer Fall von "Alle Jahre wieder...." :wink:

Irgendwie erwischts jeden mal (manchen auch mehrmals).

iagm
145 1.4 TS L; Baujahr: 01/1998; Farbe: Silber --> RIP
Fiat Punto Sporting 1.4 16V; Baujahr 08/2003; Farbe: Silber

4

Dienstag, 16. November 2004, 08:23

Du könntest neue Seilzüge verbauen lassen, jedoch wenn die Gummimanschetten hinten reissen, dringt wieder Wasser ein.
...fehlender Hubraum wird durch Ladedruck ersetzt!

Swift

Fahranfänger/in

  • »Swift« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Freiburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. November 2004, 10:51

Ok also beruhigt bin ich schonmal. Aber ich wurde gestern von einem arbeitskollgen heim gefahren worden müßte die handbremse heute unbedingt losbekommen. Es kann gut sein das es da oben immer noch minus temperaturen hat also wo liegt der zug??? wie komm ich da dran???
Alfa 146 1,9 JTD Bj. 99 105 PS

6

Dienstag, 16. November 2004, 11:10

Dazu mußt Du unters Auto. Am einfachsten findest Du Ihn wenn Du von der Bremse hinten das Seil nach vorne verfolgst. An der Bremse erkennst Du ja das Anbremsseil, oder?
Gruß Stefan
--------------------------------------
Alfa Romeo 146 1,6 Boxer


7

Dienstag, 16. November 2004, 12:04

Zitat

Original von Swift

Ok also beruhigt bin ich schonmal. Aber ich wurde gestern von einem arbeitskollgen heim gefahren worden müßte die handbremse heute unbedingt losbekommen. Es kann gut sein das es da oben immer noch minus temperaturen hat also wo liegt der zug??? wie komm ich da dran???


Hinten den Hacken wieder auf Nullstellung klopfen...
...fehlender Hubraum wird durch Ladedruck ersetzt!

Highwaystar

Master of search-function

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. November 2004, 12:14

Also, ich muss gestehen ... am 28 Februear diesen Jahres, stand ich Abends auch aufm Schlauch ... musste dringendst weg, und kam nicht vorran... Es lag glücklicherweise viel Schnee dabei ... bin dann angefahren ... mit angezogener Handbremse ... nach gut 50 Metern war sie lose ... hab sie danach testen lassen, alles bon finesse!

DI.A.M. QV

Alfa-Power CIA

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. November 2004, 16:20

so......dises problem haben sogut wie alle autos, die schon ein paar jahre alt und ne scheibenbremse haben....da hilft nur eins.....mit ner spritze oder ähnlichem gerät ...die schläuche mit kühlmittell, öl oder fett füllen...danach kann man die bremse anziehen, bis man schwarz wird :lol: weil
1. kommt da kein wasser mehr rein
2. wenn noch ein rest da ist, kanns net frieren

hab das so bei mir in jedem auto bis jetzt gemacht..noch nie fest gewesen....

10

Dienstag, 16. November 2004, 16:30

@ D.I.A.M.

Gibts ein How To ?? :wink:

DI.A.M. QV

Alfa-Power CIA

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. November 2004, 17:25

ne...als ichs beim alfa gemacht hab, gabs das forum nochgarnicht... :wink: :wink: ...also gibts auch keine fotos...aber ist ganz einfach.....du ziehst die manschette ab(die kleine am sattel&seil)..und füllst das zeug mit ner spritze auf, bis es oben überschwappt...manschette wieder drauf und fertig....

12

Dienstag, 16. November 2004, 17:39

Die Manschette ist bei mir aber leider schon gerissen.....

DI.A.M. QV

Alfa-Power CIA

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. November 2004, 18:08

kein ding...einfüllen...und panzertape...um die manschette...

Simon145JTD

Geradeausfahrer

Wohnort: Würzburg

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. November 2004, 20:25

Kauf NEUE!!!

Kaufe Neue die halten dann wieder einige Zeit . Bei mir ist sogar die Handbremse fest wenn ich sie nicht anzieh ! 30 Euro von Ate !Kann man ohne Propleme Selber Einbauen !!
Cuore Sportivo

17" Felgen sind drauf !!

http://images.zerom.de/data/media/42/Neues_Bild.jpg

Swift

Fahranfänger/in

  • »Swift« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Freiburg

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. November 2004, 23:34

Ok vielen dank für die tips. Hatte Glück heute Mittag war die handbremse offen war wohl über 0 grad werd jetzt dann mal vorsorgen mit euren tips, und biss da die handbremse einfach nicht mehr anziehen. :lol:
Alfa 146 1,9 JTD Bj. 99 105 PS

16

Mittwoch, 17. November 2004, 00:20

Re: Kauf NEUE!!!

Zitat

Original von Simon145JTD

Kaufe Neue die halten dann wieder einige Zeit . Bei mir ist sogar die Handbremse fest wenn ich sie nicht anzieh ! 30 Euro von Ate !Kann man ohne Propleme Selber Einbauen !!


Ja, aber das stört ja nicht, weil damit kann man ja fahren. Oder brauchst du die Handbremse während der "normalen" Fahrt? Ich nicht, nur zum Spass haben ... und das hat mich Anfang diesen Jahres die linke hinterachse gekostet!
Gruß
Booorn


17

Mittwoch, 17. November 2004, 12:38

...und nützlich ist so ne festgefrorene Handbremse auch....

da kein Thermometer im Auto verbaut ist, ist das ein gutes Frühwarnsystem... ;O)

gruß vom

Wolpi
===============================
Rache ist ein Gericht, das man am besten kalt serviert.

altes klingonisches Sprichwort

Simon145JTD

Geradeausfahrer

Wohnort: Würzburg

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. November 2004, 20:19

Handbremse

Als sie bei mir einfrohr obwohl ich nicht die Handbremse angezogen hatte war meine Bremse Hinten fest ! Ich konnte nicht damit Fahren !!!!
Aber wie gesagt es ist jedem selbst überlassen was er macht nur ich will mit ruhigen gewissen mit mein Auto fahren und wenn mann am Berg geparkt hat will ich bestimmt nicht Holzklötze unterlegen nur weil meine Handbremse einfriert .
Simon145JTD
Cuore Sportivo

17" Felgen sind drauf !!

http://images.zerom.de/data/media/42/Neues_Bild.jpg

Hangoverlinden

Fahranfänger/in

Wohnort: Hannover - Linden !

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 22. Dezember 2004, 06:55

Winter in Hannover und Bremse fest

moin,
hab heute auch mal das Problem mit der festgefrorenen Handbremse,
wollte mal fragen ob man wirklich versuchen kann 50 Meter oder so zu fahren um sie los zu bekommen oder was mir da alles abreißen kann.
Da wo ich jetzt stehe kann ich schlecht unter das Auto und die Seile ölen
oder fetten.
der Mensch macht viel verkehrt, aber wenn du richtig Scheiße bauen willst, brauchst du einen Computer!

Unimatrix

unregistriert

20

Mittwoch, 22. Dezember 2004, 09:06

Moin!

JA, hab ich gestern auch gemacht... einfach 50 meter gefahren, bis alles vom Gefrierbrand befreit war...

ABER!!! Ich denke das ist die schlechteste Alternative!
Die Scheiben und die Beläge werden extrem heiß!

Alles hat geknarzt, wegen der Ausdehnung...

Wenn ich nicht hinten die Scheiben und Beläge eh machen müsste, hätte ich lieber den Föhn raus geholt...

Gruß, UNI