Sie sind nicht angemeldet.

21

Montag, 16. August 2010, 19:22

Bitte Ergebnisse hier rein. Danke! :D
Hier wird Benzin noch mit Liebe verbrannt.
146 TS 1.8 ...natürlich in rot...

twin

the Rocket

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

22

Montag, 16. August 2010, 19:33

Die VA habe ich nun komplett mit PU-Buchsen versehen. Also Querlenker, Koppelstangen und auch den Stabilisator. Den Stabilisator habe ich gegen einen Eibach-Stabi(Anti-Roll-Kit) getauscht.

Die Firma in Berlin stellt Buchsen her, falls es keine mehr für das Fahrzeug gibt. Ein Glück gibt es für unsere 930 noch welche zu kaufen. Den Artikel scanne ich mal und stell ihn hier rein. Vorher meine Fotos.
»twin« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC12254.JPG
  • SDC12271.JPG
  • SDC12275.JPG
  • SDC12276.JPG
  • SDC12279.JPG

twin

the Rocket

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 18. August 2010, 22:52

Da meine Achsmanschetten noch defekt sind, konnte ich noch nicht so richtig testen, aber der erste Eindruck: ist härter geworden, durch den Stabi ist die Wankbewegung auch deutlich weniger. Wenn alles wieder fit ist, wird die Edersee-Fahrt wohl die erste Testfahrt.

24

Dienstag, 23. November 2010, 19:34

meine vorderen Querlenkerbuchsen sind auch ausgeschlagen.

Hast Du die PU-Buchsen von superpropoly? Kompletter Satz für 129Euro?


Die Koppelstangenbuchsen hab ich schon hier liegen von denen.



Danke.

twin

the Rocket

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 31. August 2014, 14:05

Update, Fazit

Aus gegebenen Anlass geb ich hier noch ein Update bekannt: Die PU-Buchsen im Querlenker und Koppelstangen haben nur 8000km gehalten. Dafür das der Aufwand recht groß ist diese umzubauen, ist die Haltbarkeit sehr schlecht.
Klar war das Fahrverhalten deutlich straffer und direkt, aber was nützt das, wenn ein normaler Querlenker länger hält.

Modellanhänger

Geradeausfahrer

Wohnort: Kernen (Stetten)

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 11. September 2014, 13:01

Halo Zusammen,

Querlenker 145,146,155 und Spider würde ich nicht machen das ist der Aufwand erheblich und auch ein zweier Wechsel dann nicht wirklich einfacher und mit etwas Pech ist dann noch vor den Buchsen das nicht wechselbare Traggelenk hinüber.

Hier ist der Einbau neuen Querlenker eine (die) bessere und auf Dauer günstigere Lösung.


Ich hab's beim 164 vorne und hinten gemacht hält bei normaler Benutzung jetzt schon fast 20.000 Km. Fährt sich sehr gut. Hier sind aber alle Teile auch einzeln zu tauschen.

Gruß Thomas