Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Alfa-Power.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

21

Samstag, 11. Juni 2005, 13:29

Hmm ... ich hoffe ich bekomme irgendwie die "Klappe" im Fußraum auf. Möglich ist alles, werde da mal nachschauen.

Irgendwie kommts mir vor, als wenn man bei sowas im dunkeln tappt, und es irgendwie alles sein könnte :O

Muss im Fehlerspeicher was abgelegt sein, wann die Einspritzleuchte längere Zeit angeht, und dann wieder erschlischt? Oder wäre sie bei einem Fehler angeblieben?

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

22

Samstag, 11. Juni 2005, 13:40

@ Speedy

Mich würde nochmal von deiner Seite interessieren,, ob es wirklich 1 zu 1 das gleiche Phänomen ist, wie bei dir. Wenn ja, dann sollte der Drops ja schon gelutscht sein ... oder?

Speedy145

Kurvenschneider

Wohnort: WIESBADEN

  • Nachricht senden

23

Samstag, 11. Juni 2005, 14:35

Ich habd ir mal ne PN geschickt und es dir nochmal genauer geschildert wie das bei mir war.
Vergleich das dann am besten nochmal mit deinem Problem und sag mir bescheid obs passt.

Gruß und viel Glück an Highwaystar
Alfa Romeo 1.9 JTD
--------------------------------------
Warum was anderes fahren wenn es doch Alfa Romeo gibt?

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

24

Samstag, 11. Juni 2005, 14:55

Mensch Speedy, da steigt meine Laune mal endlich wieder!!!

Ich Zitiere dich nochmal kurz für die Allgemeinheit:

**********************************************************************

Speedy:

Hab mir gerade nochmal den ganzen thread durchgelesen und muss sagen das es wirklich fast 1 zu 1 das selbe problem ist.
Nur das meiner auf Autobahnen seltener ausging als in der Stadt.
Paris zurück ca. 500km: nach 150 km ist der motor das allererste mal überhaupt ausgegangen.
Auf dem rest der fahrt dann noch 2 mal.
in der stadt hingegen musste ich das auto, nachdem der motor warm gefahren war, das auto schonmal ne ganze nacht abstellen weil er nicht mehr wollte.

Sonst ist er immer nach ca. 5-15min wieder angesprungen.

Symptome: Motor geht einfach, ohne vorwarnung aus, drehzahl sinkt auf null ab, auto rollt aus. Einspritzlämpchen leuchtet, sonst ist alles ganz normal (wie wenn zündung an ist). Startversuche sahen so aus: Anlasser dreht, aber der motor ist mucks mäuschen still. Nur der anlasser ist zu hören.

Sonst lief der wagen so wie immer, also kein gestottere oder mangelnde leistung.
lief ganz normal bis es irgendwann wieder 'klick' machte und der motor aus ist, aber das einspritzlämpchen an war. dann wiederholte sich das spiel.


**********************************************************************

Das hört sich doch sehr sehr zuversichtlich an! Was noch interessant wäre, ob der Fehler im Fehlerspeicher angezeigt wurde. Dann würde ich am Montag sofort mal bei AR oder in (meiner) Freien Werkstatt den auslesen lassen. :dh:


224€ bei AR, das hört sich sau gut an, hab mit viel viel schlimmeren gerechnet!!! *Aufatme* *an alles positive klammer was kommt*



Was meinen die anderen? Reicht diese Übereinstimmung aus, um äusserst zuversichtlich zu sein, das es der Fehler ist?

Gruß, der aufatmende Max

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Highwaystar« (11. Juni 2005, 14:55)


Speedy145

Kurvenschneider

Wohnort: WIESBADEN

  • Nachricht senden

25

Samstag, 11. Juni 2005, 17:50

Zum fehlerspeicher auslesen muss ich auch noch was sagen.
Bei mir wurde der Fehlerspeicher ausgelesen und dann gelöscht. Nach einer Probefahrt ist das Problem wieder aufgetreten und wurde erneut im Speicher festgehalten.

Jetzt bin ich mir allerdings nicht mehr sicher welcher Fehler im Fehlerspeicher angezeigt worden ist.
Bin mir aber ziemlich sicher das ein Fehler abgespeichert war, die frage ist halt nur welcher.

Das weiß ich leider nicht mehr. Werd aber nochmal meine ganzen rechnungen von AR durchgehen, vielleicht ist dort ja was erwähnt was uns hier weiterhilft.

Gruß

EDIT:
@Highwaystar: Gut das du die PN veröffentlich hast. :dh:

Hatte leider vergessen das die Allgemeinheit vielleicht auch interesse an der Lösung des Problems haben könnte.
Schande über mein Haupt ;-)
Alfa Romeo 1.9 JTD
--------------------------------------
Warum was anderes fahren wenn es doch Alfa Romeo gibt?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Speedy145« (11. Juni 2005, 17:53)


Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

26

Samstag, 11. Juni 2005, 17:53

:dh: :dh: :dh:

Danke Speedy!

Was mir grad noch aufgefallen ist, das du nen JTD fährst. Ich werd Montag ja erfahren, was für nen TS an Kosten anfallen (Arbeitszeit) ... hoffe mal, das es nicht viel komplizierter ist ...

Speedy145

Kurvenschneider

Wohnort: WIESBADEN

  • Nachricht senden

27

Samstag, 11. Juni 2005, 17:57

Ich gehe nicht davon aus das es bei dieser Sache einen Großen Preislichen unterschiedmacht.

Wenn es Probleme gibt, dann meld dich nochmal und ich schick dir meine Rechnung zu.

Wobei mir gerade auffällt, dass wahrscheinlich keinen Sinn macht, denn wenn es für den TS wirkllich so teuer sein sollte, dann bringt dich die Rechnung für den JTD auch nicht weiter.

Wenn die dich allerdings über den Tisch ziehen wollen, dann ist die Rechnung sicherlich sinvoll.

Ich bin ja mal auf Motag gespannt.
Das wird schon wieder :dh: :dh: :dh:

Gruß
Alfa Romeo 1.9 JTD
--------------------------------------
Warum was anderes fahren wenn es doch Alfa Romeo gibt?

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

28

Samstag, 11. Juni 2005, 18:01

Also einen Preisunterschied kann es da schnell geben ... Aufwand eben.

Ich warte ab, was AR sagt, und was die Freie Werkstatt sagt.

Bei allem Intusiasmus würd ich gern nochmal andere Meinungen lesen, ob ihr gleubt, das das Problem somit gefunden ist! Oder ob man doch evt auch was anderes bei den Sympthomen vermuten könnte!

Grüssle, Max

29

Samstag, 11. Juni 2005, 20:16

Was soll denn das Problem gewesen sein? Der Fehlerspeicher sicherlich nicht. Der Zeigt den Fehler höchstens an ...
Gruß
Booorn


Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

30

Samstag, 11. Juni 2005, 20:19

*grübel* natürlich nicht der Fehlerspeicher

Sondern ein defekter Nockenwellensensor und OT-Geber (wie bei Speedy, da absolut gleiche Sympthome)

Kann man sich auf so einen vergleich verlassen, wenn der Fehlerspeicher "nichts" anzeigt? Oder wird auf jeden Fall so ein problem dort abgespeichert? Kenne mich damit nämlich gar nicht aus.

31

Samstag, 11. Juni 2005, 20:23

Nockenwellensensor wird im Speicher angezeigt!
Gruß
Booorn


Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

32

Samstag, 11. Juni 2005, 20:26

Dann sollte er ja dort verzeichnet sein.

Theoretisch könnte ja auch blos eins der beiden Teile defekt sein. Oder sollte man auf verdacht beide tauschen?

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

33

Montag, 13. Juni 2005, 11:50

Sodala, grade bei Alfa Romeo hier in meiner Stadt gewesen.

Preis für die beiden Sensoren wie beim JTD 224€ all inklusive.
Der Meister riet mir aber, vorher mal alle Stecker im Motorraum durchzuprüfen auf Feuchtigkeit, oder sprödes Gummi etc ...

Am besten gefiel mir die Aussagen "Bringen sie den Wagen, wenn es passiert" :-D
Tja ... in den 5 min wo er nicht anpringt kann ich mich schlecht zur Wekstat beamen.

Wer kann mir verraten wo ich den OT-Geber und Nockenwellensensor Finde, um dort die Stecker zu überprüfen?

Danke! Gruß, Max

eleflo

Starkstromfraktion

Wohnort: Stuttgart Nord

  • Nachricht senden

34

Montag, 13. Juni 2005, 18:46

Hab hier ein geniales Bild von der Position der Sensoren (Beschreibung Steuergerät)
Die müssten laut bild am Zylinderkopf an der zur Spritzwand zeigenden Seite Zwischen Zahnriementrieb und Ansaugbrücke sitzen
145QV und 146TI novitec

145QV EZ:1/99 275Mm (09.16) Koni Gelb , Eibach Anti-Roll-Kit, Spezial-Auspuffanlage, gepimpte Fensterheber, Ölthermometer, AHK, Tempomat, polierte Kanäle, Fächerkrümmer, längerer 5. Gang, ABS mit EBD, LED Funzeln...

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 14. Juni 2005, 13:26

Ich sehe da kein Bild ... könntest du es mir schicken?

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 15. Juni 2005, 14:00

So, bin in der Sache schon ein ganzes Stück weiter ...

Folgendes:

OT-Geber und Nockensensor sind anscheinend beim TS ein Teil.

Ein Telefonat mit einem wirklich guten Alfa Meister ergab durch seine Erfahrung, das es zu 90% bei den Problemen der Drehzahlgeber ist, welcher an der Kurbelwelle sitzt. Dieser "überhitzt" und dann schaltet der Motor ab. Ist der Sensor (Geber) abgekühlt gehts wieder.

Kostenpunkt bei Alfa Romeo 120€ inkl. Einbau. Dauert eine halbe Stunde.

Gefährlich wirds also nur, bei warmen/heißem Wetter, und warmen Motor. (Wenn ich drüber nachdenke, passt das zu den Tagen wos vorkam ... Autobahn, und heiße Tage)

Heute wars wiedermal so weit, 3 min Motorhaube aufgemacht, warme Luft raus ... im Schatten, und es ging wieder alles.

Jetzt weis ich das problem zu händlen, bis es dann gemacht wird. Vielleicht kann ichs auch selber tauschen, schaue mir den Sonsor gleich mal an.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und Antworten!

Ihr seid spitze! :dh: :dh: :dh:

Gruß, Max

obiwan145

Hobby-Racer

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 15. Juni 2005, 14:27

Wenn nicht sag bescheid, kann dir auch behilflich sein.
Ist ja nur nen Katzensprung ;-)

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 15. Juni 2005, 15:02

:dh: :dh: :dh:

Klar, mein Pannenhelfer auf der A44 :-D :-D :-D

War übrigens der Doro, den ich gefragt hatte, war ja dein Spezial-Tipp, der ist wirklich klasse der Mann!

Highwaystar

Master of search-function

  • »Highwaystar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

39

Montag, 27. Juni 2005, 18:01

Sodala ... es geht weiter ... War heute in der Werkstatt zum Auslesen des Fehlerspeichers:

Ergebniss: Nichts.

Die freie Werkstatt kam nicht in das Steuergerät rein um Fehler zu lesen.

Zum 2. mal hörte ich nun, das es ein typischer Fall von Drehzahlsonorproblem ist, und das bei 100.000km auch durchaus normal sein kann. (Der Meister von heute hat früher einen Bosch Dienst gehabt, und kennt die Probleme mit den Bosch Sensoren)

Da sich alles (laut Alfa Meister UND Freiem-Meister) auf den Drehzahlsensor konzentriert und es ein Bosch Teil ist, wurde kurzerhand dort angerufen.


Und jetzt kommt wieder was zum Schmunzeln

Folgendes:

Für den 1,6 TS gibt es 3 verschiedene Drehzahlsensoren von Bosch. Von 72€ bis 165€. Man kann allerdings NICHT (durch Schlüsselnummer, Baujahr, Baumonat, Name des Fliesbandarbeiters) feststellen welcher davon in meinem verbaut ist, ausser man liest die Nummer vom Verbauten ab. :dh:

Hat jemand eine Idee, warum das so ist?! ?( Der für 165€ ist einer mit einer "4 Feld-Kennung" die anderen irgendwie abgespeckt. Kann sowas mit Klima etc. zusammenhängen, die vielleicht irgendwelche Drehzahlbereiche für ihre Steuerung benötigen?



*********************************************************************


Vorerst wird am Mittwoch der Sensor ausgebaut, und der neue eingebaut. Arbeitskosten 25€ Festpreis. (Rep-Kosten also zwischen 97€ und 190€ je nach Sensor :-D ) Dazu aber mal eure Meinung.

Ich weis nicht, ob ich 50€ in den Sand setzen soll, um das Gerät bei Alfa auslesen zu lassen, und dann genau so wenig zu wissen wie jetzt.

Gruß, Max

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Highwaystar« (27. Juni 2005, 18:19)


40

Montag, 27. Juni 2005, 18:53

Ich kann dir zwar nicht helfen *sorry* aber ich sag dazu nir eins Alfa :-D einfach geil ! wieso denn 3 stück *wir war das - "Eh Mario kuckst du hier" " Ah komme dese passte schon dahin ;-) "*


Tim Schrick:~ Ich hab schon wieder Bock aufn bier jetzt ! ~